Größter Energieumstieg in Wiens Geschichte
19. Januar 2023

Größter Energieumstieg in Wiens Geschichte

gerechtigkeit

Raus aus Gas!

Vor einem Jahr stellten wir den Wiener Klimafahrplan 2022 vor. Heute präsentierten wir im Rahmen der Regierungsklausur den konkreten Maßnahmenkatalog, die Strategie „Raus aus Gas – Wiener Wärme Kälte 2040“.


Die Stadt Wien startet somit den größten Energieumstieg ihrer Geschichte, um bis 2040 CO2 neutral zu werden. Damit setzen wir zentrale Schritte, um Wien unabhängig von Gas und Öl zu machen, die Energieversorgung von 2 Millionen Menschen zu sichern und 2040 kein CO2 mehr zu verbrauchen.

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat  uns zusätzlich vor Augen geführt, wie abhängig wir uns bei der Energieversorgung von einem Land gemacht haben. Damit ist jetzt Schluss. Mit unserem Massnahmenkatalog „Raus aus Gas“ setzen wir konkrete Schritte, CO2 neutral zu werden und langfristig energiemässig autark zu werden.

Austausch von 600.000 Gasgeräten

Das Vorhaben ist ambitioniert – im Gebäudebereich verursachen die Gasheizungen rund 90% der Treibhausgase. Konkret bedeutet das: Wir müssen 600.000 Gasgeräte und 460.000 Kochgasgeräte auf alternative Energien umstellen. Ein großes Vorhaben! Wir werden die bestehenden Heizungssysteme analysieren und entsprechend Alternativen finden – vor allem Altbauten sind davon betroffen.

„100 Projekte Raus aus Gas“

Weitere Schritte sind die Wiener Wärmeplanung, klimafitte Neubauten und die „100 Projekte Raus aus Gas“, an denen wir konkret mit innovativen Lösungen Alternativen auch zur Fernwärme als Stadt aufzeigen wollen.

Leistbares Wien

Da in der Stadt Wien die Energieversorgung Teil der sozialen Dienstleistungen ist, sind mir Aspekte wie die soziale Ausgewogenheit und Leistbarkeit dieser Energieumstellung sehr wichtig. Unser Ziel ist es nämlich, die umfangreiche Umstellung so kostengünstig wie möglich für Dich und alle WienerInnen zu machen.

Ein erfreulicher Aspekt ist des Weiteren dabei auch, dass auf diese Weise neue Jobs, die sogenannten „Greenjobs“, entstehen. Davon profitieren auch die Wiener Unternehmen  – und der Wiener Arbeitsmarkt erhält einen zusätzlichen Aufschwung.

Wien wird hier als Millionenstadt auch international eine Vorreiterrolle einnehmen und somit klimafreundlich, energieunabhängig und weiterhin leistbar bleiben. Damit wir weiterhin die lebenswerteste Stadt der Welt sind!

 

Nähere Infos dazu gibt es hier

ähnliche beiträge

Neues Kooperationsabkommen mit Ankara
20. Oktober 2022
weltstadt

Neues Kooperationsabkommen mit Ankara

Anti-Teuerungsgipfel Jetzt!
12. Juli 2022
gerechtigkeit

Anti-Teuerungsgipfel Jetzt!